FC Bötzingen Hallenturnier 2016

** FC Bötzingen Fußballhallenturnier:  SV Waldkirch erstmals Turniersieger ** 

Vom 2. bis 03. Januar 2016 veranstaltete der FC Bötzingen sein traditionelles Fußball-Hallenturnier für aktive Mannschaften in der Adam-Treiber-Halle. 24 Mannschaften aus der Region von der Kreisliga B bis zur Verbandsliga bildeten das Starterfeld. Bei 56 Begegnungen sahen die Zuschauer insgesamt 255 Tore. 

In den stets fair geführten Begegnungen kam es an Sonntag zu folgenden Viertelfinalspielen:

SV Kirchzarten - FC Frbg. St. Georgen 2:4, in dieser hochklassigen Begegnung, Spannung bis zur Schlusssirene ehe Frbg. St. Georgen N. Greitzke unmittelbar vor der Schlusssirene der entscheidende 4te Treffer gelang.

SV Waldkirch - BW Waltershofen 5:1; Nach dem zwischenzeitlichen 1:2 Anschlusstreffer brachte R. Klein Waldkirch mit einem Doppelschlag uneinholbar in Front. 

FC Bötzingen I -  Spfr. Oberried 3:1; Matchwinner für den FCB war P. Buderer mit 2 Treffern gegen nie aufsteckende Oberrieder. B. Trinidad kurz vor Spielende mit dem entscheidenden 3ten Treffer für den FCB. 

SC March – Spfr. Eintr. Freiburg 1:0; M. Friedrich mit dem entscheidenden Treffer in dieser bis zum Ende spannenden Partie, in der es genügend Chancen auf beiden Seiten gab. 

Somit erreichte unser Verbandsligateam, der Ligakonkurrent SV Waldkirch, der Landesligist FC Frgb. St. Georgen und der Kreisliga A Vertreter SC March die Halbfinalspiele. 

Nach den spannenden und teilweise hochklassigen Viertelfinalspielen waren groß die Erwartungen der Fans des Hallenfußballs in den beiden Halbfinalspielen. 

Unsere Mannschaft musste gegen den im Laufe des Turniers immer besser in Fahrt kommende FC Frbg. St. Georgen antreten. Nach regulärer Spielzeit stand es am Ende torlos 0:0 und der Finaleinzug musste im Neunmeterschiessen ermittelt werden. Hier hatten die St. Georgen die besseren Nerven und gewann am Ende mit 4:3 Toren. 

Im zweiten Halbfinalspiel kamen die Fans des Hallenfußballs voll auf ihre Kosten.

An Spannung und Dramatik war die Partie zwischen dem Verbandsligisten SV Kircharten und dem SC March fast nicht zu überbieten. Waldkirch ging durch Tore von B. Pfahler und D. Kaltenbach früh mit 2:0 in Front, doch der SC March schlug zurück. Torhüter M. Zäh und M. Friedrich konnten den Rückstand egalisieren. Nun wogte das Spiel hin und her. 10sec, vor Ende drückte Waldkirchs Spielertrainer B. Pfahler den Ball zum 3:2 Endstand ins Netz.  

Im kleinen Finale war der SC March gegen unser Mannschaft das bessere Team und gewann am Ende verdient mit 4:1. B. Hügele und P. Fischer brachten den SC March schnell mit 2:0 in Führung ehe P. Buderer der Anschluss gelang. Doch der SC March konnte 2 Treffer von S. Rautenberg nachlegen. Der SC March zeigte eine tolle Turnierleistung und war. 

Im Finale zwischen dem FC Frbg. St. Georgen und dem SV Waldkirch sahen die Zuschauer ein bis zum Ende spannendes und sehr ausgeglichenes Spiel. Waldkirch ging durch J. Qorray  2. Min. früh in Führung die T. Barth mit einem „Kracher“ ausgleichen konnte. Mit einem Doppelschlag binnen 15 Sek. durch M. Hajodorin und N. Greitzke zog St. Georgen gar auf 3:1 davon, doch Waldkirch gab sich nicht geschlagen und konnte dank eines Doppelschlages von D. Kaltenbach zum 3:3 ausgleichen. So musste ein Neunmeterschießen über den Turniersieg entscheiden. Auch das war wieder eine spannende Angelegenheit.

Die Entscheidung fiel beim Stande von 11:10 für den SV Waldkirch, als Waldkirchs Torhüter B. Pfahler, den Schuss von N. Greizke abwehren konnte-

 

 

Endstand:

1. SV Waldkirch, 2. FC Freiburg, St. Georgen, 3. SC March, 4. FC Bötzingen I, 5. Spfr. Eintr. Freiburg, 6. SV Kirchzarten, 7. Spfr. Oberried, 8. BW Waltershofen, 9. VfR Merzhausen, 10. Milan Waldkirch, 11. Bahlinger SC II, 12. Spfr. Eschbach